WILDKAFFEE

Zusammenfassung

Der kaffee

die menschen

Inzwischen gehören rund 8.400 Haushalte einer von 38 Kooperativen an, die sich zur Kaffa Farmers Union zusammengeschlossen haben. Die Kooperativen organisieren die Aufbereitung der Bohnen und garantieren ihren Mitgliedern ein geregeltes Einkommen. Dies ermöglicht den Bauern, ihre Kinder zur Schule zu schicken und Güter zu kaufen, die sie nicht selbst produzieren. Somit stellt der Wildkaffee für über 80.000 Menschen die wichtigste Einkommensquelle dar.
Dank des Wildkaffee-Projekts sind mittlerweile 120 Quadratkilometer Wald unter „partizipatives Wald-Management“ (PFM) gestellt. Das bedeutet, dass die Kaffeebauern weiterhin Kaffeekirschen im Wald pflücken dürfen; gleichzeitig haben sie sich zu Schutz und Bewahrung des Waldes verpflichtet. Dieser Schutz bzw. die nachhaltige Nutzung liegen im ureigenen Interesse der Bauern – schließlich sind der Wald und seine Produkte ihre Haupteinkommensquelle. Und auch der Rest der Welt profitiert vom Schutz des äthiopischen Regenwaldes. Zum einen angesichts seines Beitrags zum globalen Klima; zum anderen, weil der nur hier wild wachsende Coffea Arabica eine genetische Ressource von unschätzbarem Wert darstellt.


adresse

Stabhaltergässle 12

77955 Ettenheimweiler

Tel. +49 78 22 44 03 70

öffnungszeiten

Wir haben jeden Sonntag von 14 bis 18 uhr für sie Geöffnet.

Während der offiziellen Schulferien haben wir geschlossen.